Natur und Umwelt in Burgstädt und Umgebung
 
zarte, sanfte, zerbrechliche Natur
 
 
Neobiota sind nichteinheimische Pflanzenarten (Neophyten) und Tierarten (Neozoen ), die in der Neuzeit (ab 1492) durch den Menschen bewusst oder unbewusst ausgebracht worden sind.
"Puppenstuben gesucht - Blühende Wiesen für Sachsen Schmetterlinge"
... ein naturbelassenes Kleinod im Einzugsbereich der Zwickauer Mulde
Schmetterling Artenschutz_1920
Das Landratsamt Mittelsachsen, Untere Naturschutzbehörde, informiert bei Sanierungsvorhaben und dem Abbruch von Bauwerken
Umsetzung der 2. Stufe der EU-Umgebungslärmrichtlinie innerhalb der Verwaltungsgemeinschaft Burgstädt-Mühlau-Taura
Die Untere Naturschutzbehörde des Landkreises hat auf dem Gebiet der Stadt Burgstädt vier Flächennaturdenkmäler festgesetzt.
 
Frau Ines Hofmann
Telefon:
(03724) 63-124
Fax:
(03724) 63-202